Nov 142018
 

(BZfE) – Zwar wissen die meisten Menschen, dass es sich bei Diabetes mellitus um die sogenannte „Zuckerkrankheit“ handelt, nicht aber, dass es bei Diabetes um weit mehr als nur um Zucker geht. Durch verändertes Essverhalten und gezielte Lebensmittelauswahl wird die Basis für eine Lebensstilveränderung gelegt. Eine Ernährungsfachkraft kann diesen Prozess hilfreich begleiten.

Für die Ernährungstherapie bei nicht-insulinpflichtigem Diabetes mellitus Typ 2 gibt es pünktlich zum Weltdiabetestag ein neues Medienpaket, das gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) entwickelt und herausgegeben wird. „Gebündelte Ernährungskompetenz, verlässliche Ernährungsinformationen, wissenschaftliche Forschungsförderung, aber auch die praktische Wissensvermittlung im Alltag. Dafür stehen wir beide, das BZfE in der BLE und die DGE. Das neu entwickelte Medienpaket zu Diabetes mellitus ist nur ein Beispiel für die intensive und gute Zusammenarbeit unserer Institutionen“, betont BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden. „Es zeigt einmal mehr, dass sich die Kompetenzen des BZfE im Bereich der Ernährungsbildung und Didaktik und die wissenschaftliche Expertise der DGE erfolgreich ergänzen.“

Kernstück des Paketes ist der Beraterleitfaden. Er beschreibt Inhalt und Aufbau von acht Beratungseinheiten mit zahlreichen Übungsbeispielen. Die Schwerpunktthemen sind:

  • Anamnese
  • Mahlzeiten
  • Gemüse, Salat und Rohkost
  • Kohlenhydrate
  • Ballaststoffe
  • Getränke, Alkohol und Süßigkeiten
  • Fett und Energiedichte
  • Achtsamkeit beim Essen

Ergänzend enthält das Medienpaket Schaubilder zur Visualisierung der Beratungsinhalte, Lebensmittelfotokarten für praktische Übungen, Vorlagen zur Vor- und Nachbereitung, und Kohlenhydrat- und Austauschtabellen. Außerdem sind auch Fotokarten rund um die Achtsamkeit beim Essen sowie verschiedene Protokolle enthalten, wie zum Beispiel ein 7-Tage-Ernährungsprotokoll oder ein Genussprotokoll.

Zum Nachlesen für die Patienten sind die wichtigsten Beratungsinhalte in 13 Informationsblättern zusammengefasst.

Eine Basisinfo liefert der Ernährungsfachkraft Hintergrundinformationen zum Krankheitsbild, stellt die aktuellen Ernährungsempfehlungen vor und beleuchtet psychologische Aspekte der Erkrankung.

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Medienpaket „Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus – Beratung bei nicht-insulinpflichtigem Diabetes mellitus Typ 2“, 79,00 € zzgl. Versand
Bestandteile: Leitfaden, Begleitheft, 43 Schaubilder, 65 Fotokarten, 30 Vorlagen, 13 Patienten-Infos zum Mitgeben

 

Sorry, the comment form is closed at this time.