Mai 272021
 

Im Zuge der Digitalisierung und der aktuellen Pandemie werden Online-Beratungen stetig wichtiger. Auch in Mecklenburg-Vorpommern, einem Flächenland, sollten die Ernährungsfachkräfte diese Chance nutzen, ihr Angebot der analogen Beratung um das der Live-Online-Beratung zu erweitern. Simone Krotz, Referentin des Online-Seminars prognostizierte sogar: „Zukünftige Generationen werden Online-Beratungen als selbstverständlich ansehen.“ Doch welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich? Wie kann eine Online-Beratung interaktiv und empathisch gestaltet werden? Welche Werkzeuge und Methoden gibt es dafür? Was ist bei der Wirkung vor der Kamera auf dem Bildschirm zu beachten? Um diese Fragen zu klären, führte die DGE Sektion MV am 4. und 5. Mai 2021 das Online-Seminar „Ernährungsberatung 2.0 – flexibel und sicher online beraten“ durch. In diesem Methodenseminar stellte Simone Krotz verschiedene Software-Programme, Tools und Funktionen vor und animierte die Teilnehmer*innen diese gemeinsam zu testen. Ausgestattet mit viel praktischem Wissen ging es dann in die Umsetzung einer Online-Beratungssequenz. Somit hatte jeder die Möglichkeit in diesem geschützten Rahmen die ersten Schritte zu gehen und sich auszuprobieren. An dem ausgebuchten Online-Seminar nahmen 18 Diätassistent*innen und Ernährungswissenschaftler*innen teil.

Sorry, the comment form is closed at this time.