Seminar: Diarrhoe & imperative Stühle – Wenn nichts mehr hält

Weicher, flüssiger Stuhl und unvorhergesehene plötzliche Stuhlentleerungen verunsichern Patienten. Diese Ereignisse beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen und haben massivste Auswirkungen auf das Essverhalten.

Das Seminar steht daher ganz im Blickpunkt von physiologischen und pathophysiologischen Verdauungsprozessen, die zu solchen Stuhlunregelmäßigkeiten führen. Ziel des Seminars ist die inhaltliche Vertiefung und Erweiterung der Therapie dieser Erkrankung. Vielfältigste ernährungstherapeutischen Tools werden hinterfragt und in ihrer Wirkung und Anwendung klassifiziert. Dadurch entsteht ein Werkzeugkoffer, der in den täglichen Herausforderungen im Beratungsalltag von Patienten mit gastrointestinalen Beschwerden individuell Anwendung finden wird.

Inhalte

  • Refresh: Verdauungsphysiologie
  • Pathophysiologie: Formen der Diarrhoe
  • Diagnosealgorithmus: Was passiert wann?
  • Tools in der Ernährungstherapie:
    • Volumen- und Elektrolytersatz
    • Lebensmittel mit Einfluss auf die Transitzeit
    • Lebensmittel mit Einfluss auf die Motilität
    • Ernährungsmuster
  • Sinnvolle ergänzende Maßnahmen

Zielgruppen

Ernährungsfachkräfte, Ärzte, Apotheker, Fachkräfte und Multiplikatoren aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Prävention und Public Health

Teilnehmerzahl

max. 25 Personen

Termin

Freitag, 25. Oktober 2019, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Referentin

Dipl.oec.troph. Christiane Schäfer

Seminarumfang

7 Stunden à 45 Minuten

Ort

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Sektion Mecklenburg Vorpommern; Veranstaltungsort ist die AOK Schwerin; Am Grünen Tal 50; 19063 Schwerin; Raum 80

Anmeldung:  Anmeldeformular-Seminar-Diarrhoe2019  

Gebühr:

DGE-Mitglieder 120,00 €

Nicht-Mitglieder 120,00 €

inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

22. Ernährungsfachtagung der DGE-Sektion MV

Programm

„Schutzfaktor Ernährung – Einfluss des Essens und Trinkens auf entzündliche Prozesse“

Themen: Entzündungen und Adipositas, Nicht alkoholischen Fettleberhepatitis, Pankreatitis, CED und Vitamin D, Rheuma/ n-3-FS, Tryptophan, Prä/Probiotika, …

Zielgruppen

Ernährungsfachkräfte, Ärzte, Apotheker, Fachkräfte und Multiplikatoren aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Prävention und Public Health

Teilnehmerzahl

max. 110 Personen

Teilnehmergebühr: 60,00 Euro, Schüler/Studenten: 45,00 Euro

Termin

21.11.2019

Ort

Volkshochschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Am Kabutzenhof 20A

18057 Rostock

Programm:22 Ernährungsfachtung_Programm

Anmeldung: 22.EFT_DGE_MVAnmeldeformular