Zum Inhalt springen
Startseite » Medientipp

Medientipp

Ernährung in den Wechseljahren

Hitzewallungen, Schlafstörungen und Gewichtszunahme können auftreten, wenn sich der Hormonhaushalt im weiblichen Körper während der Wechseljahre umstellt.

Auch das Risiko für Osteoporose, koronare Herzkrankheit und Depressionen steigt. In Deutschland erreichen Frauen durchschnittlich im Alter zwischen 51 und 52 Jahren ihre Menopause. Inwiefern Ernährung helfen kann, lesen Sie auf DGE-Blog. Der Artikel erschien zuerst im DGE-Wissenschaftsmagazin.

„Fit und gesund!“ – neue Folge des DGE-Podcasts zum Thema Sporternährung

In der aktuellen Folge des DGE-Podcasts unterhält sich Moderatorin Henriette Schreurs mit Prof. Anja Carlsohn von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg). Gemeinsam werfen sie einen Blick auf die Ernährung von Sportler*innen verschiedener Fitnesslevel, von Freizeit- bis Profisport.

ARTE Doku auf youtube

Unser Hirn ist, was es isst

Schokolade hilft gegen Stress und Fisch macht klug – ist an solchen Volksweisheiten eigentlich etwas dran? Wissenschaftliche Erkenntnisse in dieser ARTE-Doku belegen, dass die Ernährung unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung hat.