Zum Inhalt springen
Startseite » Presse

Presse

Die Fachgesellschaft schätzt nicht nur, dass Prof. Boeing sich viele Jahre ehrenamtlich für sie engagiert. Auch seine Fachkenntnisse und Erfahrungen bei epidemiologischen Fragestellungen und bei der Überarbeitung der lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen (FBDG) sind für die DGE unverzichtbar. Nach wie vor arbeitet Prof. Boeing in der dafür eingerichteten DGE-Arbeitsgruppe mit und bringt seine Expertise ein.

Ehrenmitgliedschaft der DGE für Prof. Dr. Heiner Boeing

Die Fachgesellschaft schätzt nicht nur, dass Prof. Boeing sich viele Jahre ehrenamtlich für sie engagiert. Auch seine Fachkenntnisse und Erfahrungen bei epidemiologischen Fragestellungen und bei der Überarbeitung der lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen (FBDG) sind für die DGE unverzichtbar. Nach wie vor arbeitet Prof. Boeing in der dafür eingerichteten DGE-Arbeitsgruppe mit und bringt seine Expertise ein.

Gut essen und trinken – DGE stellt neue lebensmittelbezogene Ernährungsempfehlungen für Deutschland vor

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat die lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen (Food-Based Dietary Guidelines, FBDG) für Deutschland überarbeitet.

Sie basieren auf einem neu entwickelten mathematischen Optimierungsmodell, das die DGE mit Unterstützung von Expert*innen unterschiedlicher Fachrichtungen entwickelt hat. Neu an diesem Modell ist, dass es neben der Empfehlung zu einer gesunden Ernährung gleichzeitig auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Umweltbelastung sowie die in Deutschland üblichen Verzehrgewohnheiten berücksichtigt.

Nachhaltigkeit

Mit den Bundesländern gemeinsam die nachhaltigere Ernährung und Verpflegung vorantreiben

Anlässlich des Tags zu gesunden Ernährung macht die Deutsche Gesellschaft e.V. (DGE) darauf aufmerksam, dass das aktuelle durchschnittliche Ernährungsmuster mit hohem Anteil tierischer und hoch verarbeiteter Lebensmittel sowie einem hohen Energiegehalt nicht nur mit einer Zunahme der weltweiten Häufigkeit von chronischen ernährungsmitbedingten Krankheiten einhergeht.